Lebensbaum - Soziale Hilfen e.V. WG Alt & Jung Rotingdorf

Hausgemeinschaften/Wohngruppen

Bitte informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen auf unserer Webseite: http://www.lebensbaum-werther.de

Bei der Kostenaufstellung fehlt der Betrag für Miete und Nebenkosten. Darüber können wir keine Angaben machen, da wir nicht die Vermieter sind.

Der Leistungsanbieter hat mit dem Kreis Gütersloh eine Vereinbarung über pauschale Vergütung getroffen. Diese Vereinbarung sichert dem Verbraucher ein monatliches festes Entgelt zu, dessen Höhe durch den Kreis Gütersloh überprüft wurde.

Die monatlichen Kosten in der Wohngruppe setzen sich aus der Miete, der Grundpauschale (= „Haushaltskasse“) sowie der Pflege- und Betreuungspauschale zusammen.

Größe der Wohneinheiten:
(Individualbereich + anteilige Gemeinschaftsfläche)
qm bis qm
Kaltmiete je qm: 0,00 €
Kaltmiete + Nebenkosten:
(abhängig von angemieteter Fläche)
0,00 € bis 0,00 €
Grundpauschale:
("Haushaltskasse")
240,00 €
Pflege- und Betreuungspauschale (abhängig vom Pflegerad - s. Tabelle unten)

Die monatlichen Gesamtkosten belaufen sich somit auf maximal:

Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflege- und Betreuungspauschale 2.039,00 € 2.648,00 € 2.962,00 € 3.345,00 €
abzg. Pflegekassenleistung 689,00 € 1.298,00 € 1.612,00 € 1.995,00 €
= Eigenanteil 1.350,00 € 1.350,00 € 1.350,00 € 1.350,00 €
+ Grundpauschale ("Haushaltskasse") 240,00 € 240,00 € 240,00 € 240,00 €
+ Kalt- und Warmmiete 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Maximale Kosten pro Monat 1.590,00 € 1.590,00 € 1.590,00 € 1.590,00 €


Preise gültig bis 31.12.2022

Pflegerisches Angebot
  • Behandlungspflege nach ärztl. Verordnung (z.B. Medikamentengabe, Verbandwechsel)
  • Gerontopsychiatrische Pflege (z.B. bei Demenz, Depression)
  • Grundpflegerische Betreuung (z. B. Hilfe bei der Körperpflege, An-/Ausziehen)
  • Psychiatrische Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung
  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung
  • Sterbebegleitung
Räumliche Ausstattung
  • Ausstattung des Zimmers mit eigenen Möbeln
  • Einzelzimmer
  • Garten mit besonderen Anregungen und Rückzugsmöglichkeiten für demenziell erkrankte Menschen
  • Gemeinsame Küche
  • Notruf im Zimmer
  • Raum für Feste und Feiern
  • Telefonanschluss
  • TV-Anschluss
  • Wohn- und Esszimmer
  • Wohnungsschlüssel
Hauswirtschaftliches Angebot
  • Besondere Kostformen bei Bedarf
  • Einkaufen für und mit den Bewohnern
  • Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendbrot und kleine Mahlzeiten für zwischendurch
  • Gemeinsames Vorbereiten der Mahlzeiten
  • Getränkeauswahl/Auswahl an kalten und warmen Getränken
  • Reinigungsdienste
  • Tägliches Kochen des Mittagessens mit den Bewohnern
  • Wäschepflege
Angebote zur Alltagsgestaltung
  • Begleitung bei außerhäuslichen Aktivitäten (z.B. Spaziergänge, Marktbesuche, Besuche kultureller Veranstaltungen)
  • Betätigung in Haus und Garten
  • Einzelbetreuung
  • Feste und Feiern
  • Gedächtnis-, Konzentrations- und Orientierungstraining
  • Gruppenangebote
  • Kraft- und Balancetraining
  • Musik und Tanz
  • Seelsorgerische Angebote
  • Seniorengymnastik
  • Urlaubsfahrten
Ergänzende Dienstleistungen
  • Angehörigenberatung
  • Beratung zur Finanzierung der Hilfen und Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen (Pflegekasse, Sozialhilfeträger)
  • Friseurbesuche
  • Fußpflege/Maniküre
  • Kooperation mit der gerontopsychiatrischen Ambulanz und niedergelassenen Fachärzten für Psychiatrie und Neurologie
  • Organisation und Begleitung von/zu Arztbesuchen, Krankgymnastik etc.
  • Organisation von und Zusammenarbeit mit ehrenamtlchen Diensten
  • Taschengeldverwaltung auf Wunsch
  • Zusammenarbeit mit Hospiz

Freie Plätze