LWL- Pflegezentrum Gütersloh - Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege
Pflegegrad 1 Pflegegrad 1 Pflegegrad 1 Pflegegrad 1 Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 2 Pflegegrad 2 Pflegegrad 2 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 3 Pflegegrad 3 Pflegegrad 3 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 4 Pflegegrad 4 Pflegegrad 4 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5 Pflegegrad 5 Pflegegrad 5 Pflegegrad 5 Pflegegrad 5
Pflegekosten 33,17 € 33,17 € 33,17 € 33,17 € 33,17 € 42,53 € 42,53 € 42,53 € 42,53 € 42,53 € 58,70 € 58,70 € 58,70 € 58,70 € 58,70 € 75,56 € 75,56 € 75,56 € 75,56 € 75,56 € 83,13 € 83,13 € 83,13 € 83,13 € 83,13 €
+ Ausbildungsplatzumlage 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 € 3,69 €
+ Unterkunft und Verpflegung 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 € 26,83 €
+ Investitionskosten 11,98 € 0,00 € 0,00 € 0,00 € 11,98 € 11,98 € 0,00 € 0,00 € 0,00 € 11,98 € 11,98 € 0,00 € 0,00 € 0,00 € 11,98 € 11,98 € 0,00 € 0,00 € 0,00 € 11,98 € 11,98 € 0,00 € 0,00 € 0,00 € 11,98 €
Gesamtkosten / Tag 75,67 € 63,69 € 63,69 € 63,69 € 75,67 € 85,03 € 73,05 € 73,05 € 73,05 € 85,03 € 101,20 € 89,22 € 89,22 € 89,22 € 101,20 € 118,06 € 106,08 € 106,08 € 106,08 € 118,06 € 125,63 € 113,65 € 113,65 € 113,65 € 125,63 €

Preise gültig bis unbefristet

Finanzierung:
Ab Pflegegrad 2 zahlt die Pflegekasse für die pflegebedingten Leistungen für max. 8 Wochen im Jahr maximal 1.612 €  Der Betrag kann um bis zu 1.612 € aus noch nicht in Anspruch genommenen Mitteln der Verhinderungspflege im Kalenderjahr erhöht werden. Außerdem kann der Entlastungsbetrag  in Höhe von 125 € monatlich zur Finanzierung eingesetzt werden.
Die Investitionskosten können von der Einrichtung in den meisten Fällen im Rahmen der Investitionskostenförderung nach dem Alten- und Pflegegesetz NRW (APG NRW) geltend gemacht werden. Die Investitionsaufwendungen dürfen dem Betroffenen dann nicht mehr in Rechnung gestellt werden.
Die nach Abzug der Pflegekassenleistungen verbleibenden pflegebedingten Kosten sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung (in voller Höhe) sind vom Pflegebedürftigen selbst zu zahlen. Kann er für diese Kosten nicht selbst aufkommen, kann ergänzend Sozialhilfe beantragt werden.

Pflegerische Angebote
  • Behandlungspflege nach ärztl. Verordnung (z.B. Medikamentengabe, Verbandwechsel)
  • Grundpflege (z.B. Körperpflege, An- und Ausziehen, hauswirtschaftliche Versorgung)
  • Hemiplegikergymnastik
Unterkunfts- und Verpflegungsangebot/Räumliche Ausstattung
  • Altentagesstätte
  • Angebot von Normal-, Schon- und Diabeteskost und vegetarischer Kost
  • Balkon/Terrasse
  • Bastel-/Werkraum
  • Bewohner-/Therapieküchen
  • Cafe/Cafeteria
  • Garten/Park
  • Gemeinschaftsräume/Wohnzimmer/Clubräume
  • Gymnastikraum
  • Haus-/Zimmerschlüssel
  • Leseraum
  • Miettelefon
  • Möglichkeit, private Feiern auszurichten
  • Notruf an jedem Bett
  • Rundweg im Haus
  • Telefonanschluss je Bewohner
  • Telefonanschluss je Zimmer
  • TV-Anschluss je Zimmer
  • Wechselnde Menueauswahl
  • Zimmer mit eigenem Bad/WC
Betreuungsangebot
  • Begleitung zu Veranstaltungen außerhalb des Hauses
  • Beschäftigungsangebote
  • Ehrenamtlicher Besuchsdienst
  • Einzelbetreuung
  • Ergotherapie
  • Feste und Feiern
  • Gedächtnistraining
  • Gottesdienst/Bibelstunde
  • Kapelle/Andachtsraum
  • Seelsorgerische Angebote
  • Senioren- und Krankengymnastik
  • Seniorentanz
  • Sterbebegleitung
Ergänzende Angebote/Dienste
  • Fahrdienst durch externen Anbieter
  • Friseur im Hause
  • Fußpflege/Maniküre
  • Hausprospekt
  • Hauszeitung
  • Versorgung der Wäsche (Reinigen, Nähen)